Ein großes Ereignis wirft seine Schatten voraus…

…zumindest kommt es uns so vor: die Bemusterung steht an!

Diese und kommende Woche werden wir an zwei Tagen bei Stommel Haus sein, um die finalen Details der Planung zu besprechen. Von “A” wie türAnschlag bis “Z” wie dachZiegelfarbe wird alles geregelt und festgelegt, was noch zu tun ist.

Und das ist eine Menge! =:-o

Deshalb werden auch sicherheitshalber gleich zwei Tage eingeplant. Wir haben uns dafür entschieden, ein Wochenende zwischen beide Termine zu legen. So haben wir dir Möglichkeit, an dem Wochenende die Entscheidungen nochmal zu überschlafen oder unsichere Entscheidungen zu überdenken. Im Extremfall können wir dann auch nochmal eine Runde durch Märkte und Läden drehen, um letzte offene Punkte zu beseitigen.

Gut ist, dass Stommel Haus uns vorab eine Checkliste zugeschickt hat, so dass wir uns auf die offenen Punkte vorbereiten können. Zum Glück haben wir schon in einigen Punkten vorgearbeitet, so dass es nicht allzu heftig war.

So grundlegende Fragen wie (Außen-)Farbe des Hauses, Bodenbeläge oder Küche sollte man am Besten einige Wochen oder gar 2-3 Monate vorher angehen, damit man genügend Zeit für die Planung hat. Zeitdruck oder Stress ist hier kein guter Begleiter!

Nach der Bemusterung wird uns Stommel Haus dann ein Nachtragsangebot schicken, wo wir jede einzelne Entscheidung und deren Alternativen preislich bewertet finden und auch einzeln dazu- oder abbestellen können. Erst mit diesem Dokument wird es dann wirklich verbindlich.

So langsam wird es also ernst!

Dieser Beitrag wurde unter Bemusterung, Erfahrungen mit Stommel Haus, Planung neues Haus, Projekt "Unser Haus" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ein großes Ereignis wirft seine Schatten voraus…

  1. Pingback: Christophs Blog » Die Bemusterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.