Das Interhyp-Prinzip

Mit der Tür ins Haus fallen…

By , 24. November 2013 11:54

…kann man jetzt bei uns auch.

OK, das konnte man die ganze Zeit schon. Aber wir haben zum Schutz der Tür erst bei der Abnahme die Schutzfolien und -pappen entfernt. Nicht, dass es da während der Baumaßnahmen noch irgendwelche Kratze gibt! Deshalb war es für uns vorher noch keine richtige Tür. 😉

Und so erfreuen wir uns nun jeden Tag an diesem Prachtstück!

Unsere Haustür

Unsere Haustür

Eine Tür, wie sie uns gefällt!

Ein weiteres Mal hat uns hier Stommel Haus begeistert, weil man bei dem Türen-Zulieferer (heißt Niveau und stellt auch die Fenster für Stommel Haus her) alles bis in kleinste Detail planen und angeben kann.

So haben wir unsere Tür z.B. fast frei designt, weil uns keiner der vorhandenen Entwürfe 100% überzeugt hat. Von der einen Tür haben deshalb die Kassettenaufteilung, von einer anderen die Glasaufteilung und von einer dritten die mattierten Scheinsprossen. Als Beispiel für den Detailgrad, mit dem man die Türen gestalten kann, mag dann noch dienen, dass wir den unteren Rand der Glaselemente exakt auf die Höhe des Mittelpunkts des Türschlosses gesetzt haben.
Sowas mag nicht für jeden wichtig sein und wir wären sicherlich auch mit einer Tür glücklich geworden, wo das nicht der Fall gewesen wäre. Aber wenn man schon mal die Gelegenheit hat, so etwas festzulegen, nutzt man es auch. 🙂

Die Tür hat jedenfalls eine tolle Qualität (mehr als ein Handwerker hat das von sich aus angesprochen)!

Mit einer Aufrüstung auf WK2 und einem innenliegenden Sperrriegel, den man auch von außen mit dem Schlüssel öffnen kann, ist übrigens auch der Sicherheit Genüge getan.

Ein kleines Detail noch am Rande: bei Stommel Haus haben während der Bauphase alle beteiligten Handwerker einen Hausschlüssel, um so jederzeit die Baustelle betreten zu können. Bei der Abnahme wird dann das Schloss ausgetauscht und die neuen Schlüssel an die Bauherren übergeben.
Eine clevere Idee, um Praktikabilität und Sicherheit miteinander vereinbaren zu können!

7 Responses to “Mit der Tür ins Haus fallen…”

  1. Wow, das ist eine wirklich sehr schöne Haustür. Sie passt sehr gut zu den Hauswänden. Jedoch hätte ich einen längeren Türgriff dazu empfohlen. 🙂

    Viele Grüße

  2. Lilo sagt:

    Hallo Christoph,
    Wie lebt es sich denn jetzt in dem schönen neuen Haus?
    Es ist ruhig geworden hier.
    Gibt es nun, nachdem ihr ja ev. zur Ruhe gekommen seit, noch irgend etwas das ev. noch besser – oder auch anders- gemacht werden könnte.
    Wir haben ja diese Phase nun vor uns.
    Ich kann mich ärgern, war letzte Woche in Königswinter, hätte doch mal bei euch vorbei fahren können.
    Lieben Gruß
    Lilo

    • Christoph sagt:

      Hallo Lilo,

      in dem neuen Haus lebt es sich prima! Ihr könnt schon mit der Vorfreude anfangen. 😉
      Nach dem Umzug bin ich in ein Loch gefallen, was das Schreiben angeht. Ich habe aber noch einen Stapel an Beiträgen, die ich eigentlich noch verfassen möchte. Es besteht noch Hoffung. 🙂

      Und sag einfach Bescheid, wenn Du nochmal in der Gegend bist!

      viele Grüße
      Christoph

  3. So, jetzt lese ich schon länger hier mit, weil mich „Stommel Haus“ angezogen hat :-).
    Darf man denn fragen, wieviel ihr ungefähr bezahlt habt? Die Summe wird wohl nicht genannt, mir geht es eher um diese Maßanfertigungen. Kostet das bei denen viel Aufpreis oder hält es sich im Rahmen, wie bei der Tür (man achte auf den Wortwitz ^^)?

    • Christoph sagt:

      Hallo edelstahlpfosten,

      hehe, schöner Wortwitz. 😉
      Konkrete Werte mag ich hier in der Tat nicht „preis“geben (hihi, ich kanns auch ;-)). Für solche Details würde ich dir mein Forum (http://www.cuvv.de/phpbb3/index.php) empfehlen. In einem geschlossenen Bereich redet es sich leichter darüber.

      Unterscheiden kann man aber: veränderst Du Größe oder Abmessungen oder bestellst weitere Ausstattungsmerkmale, wird ein Aufpreis fällig. Unsere Innentüren haben z.B. 2,10m Höhe. Das kostet…
      Veränderst Du nur die sowieso vorhandene Gestaltung, wird kein Aufpreis fällig. Für unsere Sonderwünsche bei der Gestaltung der Haustür haben wir keinen Cent Aufpreis bezahlt. Für die mattierten Scheiben hingegen schon.

      Generell hielten sich die Aufpreise aber im Rahmen. Klar bekommst Du manche Dinge woanders für weniger Geld, dafür liefert Stommel aber auch immer 1a-Qualität.
      Und das Garantieversprechen habe sie bisher auch tadellos gehalten.

      viele Grüße
      Christoph

  4. Hi Christoph,

    schau mal an, zwei Wortwitzler :-).
    Danke für die Info, das reicht mir eigentlich schon. Klar, veränderte Große kostet immer Aufpreis. Mir gehts halt vorallem um die Gestaltung, die Größe….muss ich halt schauen, wenn es soweit ist.
    Sollte noch was sein, melde ich im Forum an und nehme dein Angebot wahr.

Leave a Reply

Panorama Theme by Themocracy