Das Interhyp-Prinzip

Über uns

By , 23. Juli 2012 20:53

Willkommen in unserem Baublog!

Dieses Baublog erzählt die Geschichte eines Paares, das beschloss ein eigenes Haus zu beziehen. Es fängt an mit dem festen Entschluss ein „gebrauchtes“ Haus zu erwerben. Denn selber bauen: nein, danke! Das ist nichts für uns.
Doch – ohje! – wer die Preise für Häuser im Köln/Bonner-Raum kennt, weiß, dass das nicht so einfach ist. Und so kommt es, dass in Zeiten von niedrigen Zinsen und abzuschaffender Eigenheimzulage sowie zu erhöhender Grunderwerbssteuern Häuser so teuer sind wie nie.

Ziemlich bald wächst die Erkenntnis, dass fertige Häuser doch nicht das sind, was wir uns so vorstellen. Weder preislich noch vom gewünschten Schnitt. Und so führt unser Weg vom Grundstückserwerb in einer Zwangsversteigerung zu dem Teilabriss eines bestehenden Hauses, einer Kellersanierung und dem hoffentlich bald erfolgenden Neubau eines schönen Hauses mit dem Anbieter Stommel Haus (http://www.stommel-haus.de/).
Warum Stommel Haus? Der Anbieter ist lange auf dem Markt (unsere Eltern kannten ihn schon von früher), die Häuser sind ökologisch hochwertig (gut für unser Umweltbewusstsein), der Ruf ist exzellent (schafft Vertrauen), der Anbieter ist für uns gut zu erreichen (macht Vor-Ort-Planungsbesuche einfach) und letzten Endes: wir fühlen uns in den bisher besuchten Häusern einfach nur wohl!

Mit diesem Blog möchte ich zuallererst eine Erinnerung für uns schaffen aber auch ein kleines bisschen eine Lücke schließen, denn im Internet konnte ich bisher keine anderen Bauherrenblogs finden, die mit Stommel bauen. Und so will ich dann fleißig berichten und unsere Erfahrungen weitergeben

10 Responses to “Über uns”

  1. Rita Seidel sagt:

    Ja, Papa Stommel hat auch mein ökokritisches Schwesterchen Andrea total überzeugt. Was man sonst so hört: eine echt gute Wahl!

  2. dzeneriffa sagt:

    Wir überlegen auch mit Stommel zu bauen und sind sehr dankbar, dass Sie hier den ersten Stommel-Bau-Blog führen. Wir sind sehr gespannt, wie alles läuft und drücken die Daumen für einen guten Ablauf.

  3. Alexandra Gering sagt:

    Hallo 🙂
    wie weit sind Sie inzwischen? Hat sich die Entscheidung mit Stommel zu bauen bisher bewehrt? Ich fand Ihren Artikel zur Grundrissfindung sehr interessant … hat der Stommelarchitekt dabei geholfen? Wir schwanken noch immer zwischen Massivbauweise und Holz … aber wenn Holz, dachten wir, dann KEINE Holzständerbauweise (wie bei den meisten Fertighausanbieter) sondern Massivholz-/Blockbohlenbauweise! Unser zukünftiger Nachbar hat auch mit Stommel gebaut – außen alles Holz, das wäre uns zu viel, aber die Idee „Massivholzhaus“ gefällt uns! Wie handhaben Sie das … alles Holz oder Putz? Würde mich über eine Antwort sehr freuen. Viele Grüße vom Bodensee, A. Gering

    • Christoph sagt:

      Hallo,

      wir sind aktuell bei der Feinplanung, d.h. Bemusterung und alle Details festlegen. Der Bautermin wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres sein.
      Wir freuen uns nach wie vor sehr darauf, das Haus mit Stommel zu bauen. Die Entscheidung war genau richtig!
      Wir haben uns übrigens letzten Endes wegen des Raumklimas für Holz entschieden. Im Holzhaus haben wir uns intuitiv wohl gefühlt, bei konventionell gebauten Fertig-Häusern hatte ich oft kein angenehmes Gefühl. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

      Unser Architekt (dieser ist unabhängig von Stommel!) war bisher nicht vollständig zufriedenstellen. Wir hatten einige Verzögerungen und Fehler durch eine offensichtliche Arbeitsüberlastung des Architekten.
      Beim Grundriss war er auch nur bedingt hilfreich. Es gab einige Vorschläge zu unserem Grundriss, die wir aber nach gründlichem Überdenken größtenteil verworfen haben. Letzten Endes war das auch eine Art Bestätigung für unseren eigenen Entwurf. 🙂
      Die verschiedenen Entwürfe stammen ansonsten alle von uns.

      Wir werden außen komplett Holz haben, teilweise auch innen. Bin halt ein außengesprochener Holz-Fan. 🙂
      Verputzen lassen sollte aber auch möglich sein.

      Ich würde auch empfehlen, mal die Musterhäuse anzuschauen. In den Musterhaus-Parks in Kerpen und in Wuppertal steht jeweils ein Haus. Am Firmenstandort stehen drei Musterhäuser. Ein Besuch lohnt sich! Ist zwar eine weite Fahrt vom Bodensee aus aber in der Umgebung gibt es auch einiges Sehenswerte, vielleicht ergibt sich ja dann ein kleiner Wochenendausflug.
      Evtl. auch mal bei Stommel nach weiteren Bauherren in der Region fragen, die man besuchen kann. Diese können sich zur Verfügung stellen und erhalten von Stommel Haus eine Vergütung für den Besuch. Man braucht also kein schlechtes Gewissen zu haben.

      viele Grüße
      Christoph

  4. Toller Blog. Wir bauen gerade das dritte Stommelhaus in Grossbritannien und sind bis jetzt ueberaus zufrieden. Wir haben auch einen Blog – leider in Englisch aber falls Interesse besteht: http://www.silverbirchhouse.blogspot.com
    liebe Gruesse,

    Connie

    • Christoph sagt:

      Hallo Connie,

      vielen Dank für das Lob, das ich nur zurückgeben kann! 🙂
      Ihr habt auch einen sehr schönen Blog, bin gespannt, wie euer Haus aussehen wird.

      viele Grüße
      Christoph

  5. Connie sagt:

    Hallo Christoph,

    Wir Sind auch gespannt und auch etwas nervoes besonders Weil es auch fuer stommel neu ist- es wird aussehen wie das mock Tudor haus nebenan und stommel fertigen extra ein vorsatzfachwerk fuer die zebrastreifen und Dann wird es verputzt. Hoffentlich sieht das so Aus wie auf der baugenehmigung!! Daumen gedrueckt!
    Liebe gruesse
    Connie

  6. Lilo sagt:

    Hallo Christoph, nun wohnt ihr ja schon im neuen Stommel Haus.
    Wie sind denn die Erfahrungen nach dem Einzug?
    Wir sind auch in der Planung eines Stommel Hauses.
    MfG
    Lilo

    • Christoph sagt:

      Hallo Lilo,

      wir sind leider noch nicht eingezogen, unser Keller hat das bisher verhindert.
      Aber nächste Woche wird es soweit sein!

      Ich kann dir aber das Forum empfehlen, dort findest Du auch andere Stommel-Bauherren, die dir sicher ihre Erfahrungen weitergeben.

      viele Grüße
      Christoph

  7. Johanna sagt:

    Bin über Google auf diesen Blog gestoßen und hab gelesen dass ihr mit Stommel gebaut habt. Sehr intersant auch dass ihr ein bestehendes Gebäude abgerissen habt. Genau das wollen wir nämlich vllt auch machen. Sind zur Zeit in einer Verhandlung. Wir möchten das bestehende Haus abreisen und auf den bestehenden Keller wieder neu bauen. Da zur Zeit ein Fertighaus auf dem Keller stehet, können wir uns vorstellen dass die Statik des Kellers für ein gemauertes Haus nicht ausreicht, aus dem Grund bin ich auch auf Stommel gestoßen.
    Ich werde mir diesen Blog merken und öffters mal lesen wie es bei euch so in den letzten Jahren gelaufen ist.

Leave a Reply

Panorama Theme by Themocracy