Das Interhyp-Prinzip

Bauantrag, die 2.

By , 11. Oktober 2012 20:02

Nachdem der erste Bauantrag, den wir abgegeben hatten, fehlerhaft war, durfte der zuständige Architekt von Stommel Haus Überstunden machen, um die Pläne zu korrigieren.

Wer letzten Endes den Antrag verbockt hat – Vermesser oder Architekt – ist uns dabei egal. Letzten Endes trägt der Architekt die Gesamtverantwortung für das Gesamtergebnis. Gut war immerhin, dass nicht lange rumgeredet oder der schwarze Peter weitergeschoben wurde sondern rangeklotzt und das Malheur aus der Welt geschafft wurde.

Also auf ein Neues: Bauantrag abgeben und dann warten…

3 Responses to “Bauantrag, die 2.”

  1. […] zuvor bereits berichtet, musste unser erster Bauantrag nachbearbeitet […]

  2. […] Fehler. Erst hat die Stommel-Architektin sehr viel Zeit benötigt und dann noch den Bauantrag versemmelt, später war ein Fehler im Energieausweis, jetzt ist auch noch ein Posten in einem Nachtragsangebot […]

  3. […] Bauantrag ist eigentlich richtig schnell gekommen, insgesamt war das ein bisschen mehr als 1 Monat. Umso ärgerlicher, dass […]

Leave a Reply

Panorama Theme by Themocracy